Herzlich
willkommen

bei den GRÜNEN in Uttenreuth und Weiher.


  • Endspurt zum Radentscheid Bayern

    Bayern braucht ein Radgesetz! Dafür gibt es ein überparteiliches Volksbegehren, den Radentscheid Bayern. Das Radgesetz würde auch für die Bürgerinnen und Bürger in Uttenreuth und Weiher wichtige Vorteile bringen.

    Sichere und komfortable Radwege

    Den Menschen soll eine echte Wahlfreiheit zwischen den verschiedenen Verkehrsmitteln ermöglicht werden. Dies beginnt damit, dass die staatlichen Behörden die verschiedenen Verkehrsmittel bei ihrer Planung gleichwertig berücksichtigen. Nur so lässt sich eine umwelt- und klimaverträgliche Mobilitätsentwicklung erreichen.

    Vision Zero im Straßenverkehr

    Eine sichere Teilnahme am Verkehr soll unabhängig vom Verkehrsmittel möglich sein, auch für Schüler*innen und Senioren. Hierzu bedarf es ausreichend breiter getrennter Geh- und Radwege entlang der Staatsstraße. Wo dies nicht möglich ist, sollen die Straßenverkehrsbehörden deutlich markierte Schutzstreifen für Radfahrende einrichten. Wir danken unserem Bürgermeister und unserem Gemeinderat, dass sie sich hierfür bereits stark gemacht haben.

    Vorrang für den Umweltverbund

    Mit dem Rad ist der Bahnhof Erlangen zügig und pünktlich erreichbar. Dort fehlt aber immer noch eine sichere und wettergeschützte Fahrradabstellanlage mit ausreichender Kapazität. Diese darf nicht an der Finanzierung scheiten, während gleichzeitig große Geldsummen in den Autobahnausbau fließen.

    Mehr Radschnellverbindungen

    Ein durchgehender Radweg von Neunkirchen a. Brand nach Erlangen sollte nicht in der Zuständigkeit von fünf einzelnen Kommunen liegen. Mindestens die in der Metropolregion geplanten Radschnellwege gehören in die Zuständigkeit des Freistaats und sollten auch endlich gebaut werden.

    Flächenversiegelung abwägen

    Für Verkehrsflächen sollte möglichst wenig Fläche in Anspruch genommen und diese möglichst wenig versiegelt werden. Zugleich müssen Hauptradrouten allerdings ganzjährig auch bei Nässe und Schnee sicher und komfortabel befahrbar sein. Lange war das auf der Eisenstraße als Teil der Strecke von Eckental-Brand zum Obi-Kreisel in Erlangen nicht der Fall.

Zum Weiterlesen auf unseren Seiten

Zum Blog-Archiv

Nächste Termine

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.


Werde aktiv